Lass die Berührung deiner Hände sanft sein wie die Blume der Nacht.“

(Rabindranath Tagore)

TFR – Therapeutische Frauenmassage

Energetische Massagen

Die therapeutische Frauenmassage kommt aus dem „Creative Healing“ nach Joseph B. Stephenson und wird von derLondoner Gynäkologin Dr. Gowri Motha u.a. zur Fruchtbarkeitsbehandlung eingesetzt. Durch sie hat die TFR über Claudia Pfeiffer auch ihren Weg nach Deutschland gefunden. Das Prinzip von Stephenson besagt, wenn die Lebensenergie des Menschen in Fluss ist, dann ist dieser ausgeglichen und gesund. Für diesen Fluss sorgt, lt. Stephenson, die “Life Force“ – die uns innewohnende Kraft, die alles bewegt. Somit ist das Ziel der TFM, durch sanfte Streichungen die stagnierende Life-Force in Fluss zu bringen, um das hormonelle Gleichgewicht wieder herzustellen, die Entgiftung und Entschlackung anzuregen und so Beschwerden zu lindern.

Die therapeutische Frauenmassage begleitet Frauen durch alle Lebensphasen und ist hilfreich:

-bei Zyklusbeschwerden oder Zyklusunregelmäßigkeiten

-als „Fruchtbarkeitsmassage“ bei Kinderwunsch (zusammen mit einer klass. homöopathischen Therapie als natürliche Kinderwunschbehandlung)

-ab dem 4. Monat während der Schwangerschaft

-nach Geburt oder Fehlgeburt

-im Klimakterium, bei Wechseljahresbeschwerden

-bei Senkungsbeschwerden, Blasenleiden, Endometriose

-Schilddrüsenfunktionsstörungen

-Ischialgien

-allgemein : zur Entgiftung und Entschlackung des Körpers

-Anregung des Lymphflusses, so auch bei Brustspannen, schweren Beinen

-bei muskulären Verspannungen in Rücken, Nacken, Becken, Bauch und Kopfbereich